Archiv 2012

Neue Auszubildende im Essener Systemhaus

August 2012

Am 01. August 2012 fiel der Startschuss für die Nachwuchskräfte Johannes Schalm und Sascha Spielmann im Essener Systemhaus. Nachdem beide zunächst gemeinsam mit allen städtischen Neuanfängerinnen und Neuanfängern im Rathaus empfangen wurden, erfolgte nun die offizielle Begrüßung im ESH durch den Betriebsleiter Siegfried Grabenkamp und die Ausbildungsbeauftragte Claudia Brandenburg.

Seit Jahren ist es im Essener Systemhaus üblich, dass jedem Azubi eine Patin oder ein Pate zur Seite gestellt wird, um sie als Vertrauensperson durch die gesamte Ausbildungszeit zu begleiten. Die Patinnen Petra Bajorat und Andrea van Beek freuen sich über die Neuzugänge, die im ESH eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung absolvieren.

ESH-Auszubildende 2012

v.l.n.r. Claudia Brandenburg, Petra Bajorat, Johannes Schalm, Sascha Spielmann und Andrea van Beek

 

Office 2010 Migration – Es ist (fast) vollbracht

August 2012

Am 4. August 2011 fiel der Startschuss zur Microsoft Office 2010-Migration. Im Rechnungsprüfungsamt kamen die ersten Anwenderinnen und Anwender in den Genuss der Funktionalitäten der neuen Office-Version. Im Anschluss daran wurden innerhalb eines Jahres sukzessive 6760 PC der insgesamt rund 7000 PC in den Fachbereichen und bei den Gesellschaften mit den Produktpaketen Microsoft Office 2010 Standard oder Professional ausgestattet.

Ein Fachbereich und einige wenige kleine Organisationseinheiten mussten aufgrund noch nicht vollständig angepasster Fachanwendungen die Migration verschieben. Es fehlen nur noch gut 3 % aller Verwaltungs-PC, bis eine Komplettausstattung mit den neuen und leistungsstarken Produkten erreicht ist.

Die Stadt Essen ist somit die bundesweit erste Großstadt, die sämtliche Verwaltungsrechner mit der aktuellen Office-Suite von Microsoft ausgestattet hat.

In Kombination mit dem Einsatz des aktuellen Betriebssystems Windows 7
(alle neuen Rechner werden seit Herbst 2010 mit dem Betriebssystem Windows 7 ausgeliefert) sind wichtige Voraussetzungen für die Datensicherheit geschaffen worden. Bis zum Ende des Windows XP-Supports durch die Firma Microsoft im April 2014 werden auch die restlichen Rechner mit diesem Betriebssystem im Rahmen des Rollbacks ausgetauscht sein, ein weiterer Meilenstein für die hohen IT-Sicherheitsstandards bei der Stadt Essen.

Logo: Microsoft Office 2010

 

Ausbildung erfolgreich beendet

Juli 2012

Der Betriebsleiter gratuliert: Die ehemaligen ESH-Azubis des Einstellungsjahrgangs 2009 haben bei der diesjährigen Sommerprüfung
der IHK ihren Abschluss erlangt.

Dennis Heider hat seinen Abschluss als IT- Systemelektroniker abgelegt,
Martin Danel und Felix Neubner haben ihre Prüfung zum Fachinformatiker
der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bestanden und Philipp Kilzer wird zukünftig als Fachinformatiker für Systemintegration tätig sein.

Darüber hinaus kann sich auch Marcel Barthauer vom Heinz Nixdorf
Berufskolleg - nach ebenfalls bestandener Prüfung zum Fachinformatiker
für Systemintegration - über eine Übernahme durch das ESH freuen.

Herzlichen Glückwunsch !

Die ESH-Auszubildenden nach bestandener Prüfung Herrn Siegfried Grabenkamp und Frau Claudia Brandenburg

Gratulation zur bestandenen Prüfung

 

Besuch aus Essens Partnerstadt Nishnij Nowgorod im Essener Systemhaus

April 2012

Bei seinem Besuch in Essen machte der Minister für Informationstechnologien der Region Nishnij Nowgorod - Sergej Kuchin - mit seiner Delegation Zwischenstopp im Essener Systemhaus.

Es fand ein angeregter Austausch über einen effizienten und innovativen Einsatz der neuesten Informationstechnik aus den Bereichen E-Government und SAP-Anwendungen statt. Begleitet wurde der Minister von seiner Stellvertreterin - Elena Tsendrovskaya - und Journalisten aus der Region Nishnij Nowgorod.

Besuch des Ministers Sergej Kuchin im Essener Systemhaus

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Erfahrungsaustausches

 

Neuer 1. Betriebsleiter des Essener Systemhauses

Januar 2012

Der Beigeordnete Christian Kromberg wurde in der Ratssitzung am 25. Januar 2012 einstimmig zum 1. Betriebsleiter des ESH bestellt.

Der 45-Jährige wird seine neue Aufgabe mit sofortiger Wirkung wahrnehmen und löst Herrn Lars Martin Klieve ab.

Christian Kromberg leitete von 2009 bis 2011 das Rechtsamt der Stadt Essen und übernahm im Januar dieses Jahres den Vorstand des Geschäftsbereichs Personal, Organisation, öffentliche Ordnung, Feuerwehr und ESH. Er war vorher als Büroleiter des ehemaligen Oberbürgermeisters Dr. Wolfgang Reiniger tätig.

Christian Kromberg, Vorstand des Geschäftsbereichs 1B